Aus dem Leben eines Programmierers. Eine Erklärung in kleinen bewegten Bildern.

Produktivsetzung von Programmen ohne Test und Freigabe:
01

Einen Fehler finden ohne zu googeln:
02

Die Entwicklungsumgebung stürzt ab, ohne das man das Coding gesichert hat:
03

Wenn man um 3 Uhr nachts einen Fehler sucht:
04

Wenn die Funktion das zurückliefert was man erwartet:
05

Wenn einem der Chef sagt, daß das eigene Programm nie eingesetzt wird:
06

Wenn ich meinem Chef meinen Bugfix zeige:
07

Wenn das Programm ohne Test produktiv geht und alles klappt wie erwartet:
08

Wenn das Marketing den Entwicklern zeigt, was sie verkauft haben:
09

Wenn man das Coding zum ersten Mal schön formatieren will:
10

Wenn einem der Admin Superuser-Berechtigungen zuweist:
11

Wenn man ein Programm nach mehreren Stunden programmieren zum ersten Mal startet:
12

Wenn man Wochenenddienst hat und überall Probleme auftreten:
13

Wenn der Chef jemand braucht, um schnell einen Fehler zu beseitigen:
15

Bonuszahlung, weil man es vor der Deadline geschafft hat:
17

Wenn es am Freitag noch ging und am Montag nicht mehr:
21

Entwickeln ohne Spezifikation:
25

Wenn der Chef sagt: „Wer testet hat Angst“:
32

Wenn Du merkst das Du versehentlich die ganze Datenbank gelöscht hast:
33

Wenn ein Programmfehler während einer Präsentation unentdeckt bleibt:
34

Wenn der Kunde 2 Tage vor Produktivstart die Anforderungen ändert:
35

Wenn ich das Handbuch zum Projekt lese:
36

Wenn der Chef reinkommt:
37

Credits:
Originalposting ins Spanisc hier.
Posting in Englisch hier.

Bitte macht kein Hotlinking auf die Bilder, verlinkt auf den Beitrag.

Wo sind die Bilder hin?