Hab da ein geniales Spiel entdeckt: LIMBO – Ein Geschicklichkeitsspiel mit Minimalismus.  Das als Sidescroller konzipierte Spiel kommt „nur“ in diversen Grauschattierungen daher. Trotzdem oder gerade deswegen haben es die Entwickler der  dänischen Schmiede „Playdead“ geschafft, dem Spiel eine unglaublich hohe atmosphärische Dichte zu verleihen.

Zur Story: Ein kleiner Junge erwacht in einem düsteren, nebeligen Wald und weiß nicht, was geschehen ist.  Warum er hier ist weiss er nicht. Er scheint nur zu wissen, das irgendwo in der Nähe seine Schwester sein soll. Und dann haben wir auch schon eine Mission: Raus aus diesem dunklen Wald und dabei gleich noch das Schwesterherz retten.  Damit ihr einen Eindruck bekommt, hier mal ein paar Bilder aus dem Spiel:

Einfach nur „Raus aus dem Wald“ – so einfach ist die Mission jedoch auch nicht. Der Wald ist nicht umsonst dunkel und unheimlich. Gefahren laueren an allen Ecken und Enden: Riesen-Insekten, Fallen, Naturgewalten oder einfach auch irgendwelche Gegenstände blasen unserem Protargonisten bei der kleinsten Unachtsamkeit das Lebenslicht aus. Gerade das macht das Spiel symphatisch: Die Lösung eines Problems erschließt sich einem nicht sofort. Ein ums andere Mal muß man knobeln und probieren um zu einer Lösung zu kommen.

Was passieren kann, wenn der Held unachtsam wird, seht ihr in folgendem Video:

Das Spiel ist für € 9,99 Euro über Steam erhältlich. Für die XBOX360 Version sind 1200 Punkte notwendig. Die PS3-Version schlägt mit € 14,99 zu Buche. PC und XBOX-Besitzer können sich sogar eine kostenlose Demo des Spiels herunternladen. (Für PCs mit Steam hier).  

Links zum Thema:

Die offizielle Webseite zum Spiel: http://limbogame.org/
Limbo bei Steam: http://store.steampowered.com/app/48000
Entwicklerstudio: http://www.playdeadgames.com

Alle Grafiken und Videos © bei Playdead.

Wo sind die Bilder hin?