Besitzer eines HTC Desire von Vodafone bekommen seit gestern ein Update angeboten, welches das Android auf die Versionsnummer 2.33.161.2 anhebt. Das Update wurde vor gut 10 Tagen offiziell angekündigt [1].

Bei diesem Patch handelt es sich nicht um Android 3.0 „Gingerbred“ wie an einigen Ecken des Web vermutet sondern laut Vodafone um einen Patch zur Behebung von Bugs und zur „Allgemeinen Performance Verbesserung“. Vodafone hat dazugelernt: Nach dem Hickhack um Android 2.1/2.2, welches von Vodafone recht aggressiv gebrandet wurde ist dieses Rom nun auch wieder „clean“, d.h. bis auf die providerabhängigen Systemeinstellungen (SMS, MMS, Webeinstellungen) ist nichts von Vodafone zu sehen.

Falls bei euch noch keine „Popup-Meldung“ auf dem Telefon zu finden ist welche das Update ankündigt, könnt ihr es über
Einstellungen -> Telefoninfo -> Systemsoftware -> Updates -> „Jetzt Prüfen“ selbst antriggern. Der Rollout erfolgt scheinbar wieder in mehreren Wellen: Ein Kollege mit einem Desire des 2.Generation (Super-LCD) bekommt das Update noch nicht angeboten.

Wenn ihr das 30MB große Update antstosst solltet ihr sicherstellen, das ihr per WLAN verbunden seid bzw. einen entsprechenden Datentarif habt. das Teil ist …

In den folgenden beiden Threads wird darüber diskutiert, was verbessert wurde [2] [3].

[1] https://www.vodafone.de/forum/…
[2] http://www.android-hilfe.de/…
[3] http://www.androidpit.de

Wo sind die Bilder hin?