Wie Geil ist denn das bitte? Die Kalifornier wollen eine Kläranlage nach ihrem aktuellen Präsidenten George W. Bush benennen, weil er während seiner Präsidentschaft soviel „Dreck gemacht hat“ und es die Aufgabe einer Kläranlage sei, „diesen Dreck wieder wegzuschaffen“.

Eine Initiative sammelte mehr als 10.000 Unterschriften für die Benennung der Kläranlage, wie ein Beteiligter mitteilte. Um das Vorhaben am 4. November, dem Tag der Präsidentschaftswahl, in einer Volksabstimmung zur Entscheidung vorzulegen, müssen die Unterschriften von 7000 stimmberechtigten Bürgern bestätigt werden. Die Republikanische Partei in San Francisco hat ihren Widerstand gegen das Vorhaben angekündigt.

Diese News hat mir den Tag gerettet! 🙂

Hier gibt es noch mehr Informationen (in Englisch). Quelle: Spiegel.de.

Wo sind die Bilder hin?