Warnschilder

airship-mooring.png

Zeppelin-Anlegestelle

2

Die charakteristische Turmspitze im Art-Deco-Stil auf dem Empire State Building war ursprünglich als Festmachpunkt und Depot für Luftschiffe gedacht. Das 102. Stockwerk ist in diesem Konzept als Landeplattform mit ausfahrbarer Landungsbrücke vorgesehen.

Es gibt sogar einen speziellen Aufzug für Passagiere, der zwischen der Aussichtsplattform im 86. Stock und der Landeplattform im 102. Stock verkehrt. Nach dem Einchecken im 86. wären die Passagiere ganz bequem weiter nach oben gefahren.



Durch die heftigen Aufwinde erwies sich diese Idee jedoch leider als unpraktisch, ja sogar unmöglich und gefährlich. Zum Problem der Aufwinde (die durch die Höhe des Gebäudes entstehen) kamen noch einige weitere: Es gab keine Halteleinen am hinteren Ende des Luftschiffes, da dieses bis zum Boden hätten reichen müssen. Ein korrekte Befestigung hätte somit nicht sichergestellt werden können. Zur Niveauregulierung konnte ein Luftschiff in der damaligen Zeit hunderte Liter an Ballast abwerfen. Diese wären dann in den Straßen New Yorks gelandet.




Tatsächlich hat nie ein Luftschiff am Empire State Building festgemacht. Bilder, die die „Graf Zeppelin“ (LZ 127) bzw. Hindenburg (LZ 129) bei einem angeblichen Andock(-manöver) zeigen, sind wohl allesamt ein Fake [1,2]



[1] http://www.esbnyc.com/…
[2] http://www.nytimes.com/…

Wo sind die Bilder hin?

Warnung!

1

Ich wollte nur mal vor mir warnen. Nicht das sich am Ende einer beschwert und meint, ich hätte nix gesagt. Dieses ganze Anti-Raucher-Kampagne geht mir schon jetzt gewaltig auf den Senkel.

Vielleicht sollte man auf Pilze oder Kleber-Schnüffeln umsteigen. 😛

Wo sind die Bilder hin?
 

Warning reloaded

0

Wo sind die Bilder hin?
nach oben