Sinnloses Wissen

zug.jpg

328513 Kilo Hartgeld

0

Die Länder mit Euro-Währung haben insgesamt 328,513 Tonnen Euros in Hartgeld geprägt. Visualisiert entspräche das einem kleinen Güterzug mit gut 100 Meter Länge:

Im einzelnen sind das: 17423 Mio x 1ct á 2,30 g, 14267 Mio x 2ct á 3,06 g, 12281 Mio x 5ct á 3,92 g, 9882 Mio x 10ct á 4,10 g, 7823 Mio x 50ct á 7,80 g, 5701 Mio x 1€ á 7,50 g, 3795 Mio x 2€ á 8,50 g. In nominellem Wert wären das 19,239 Milliarden €.
Ich stell mir gerade vor, z.B. ein Haus in Münzgeld zu bezahlen. :)

Wo sind die Bilder hin?

Pöppel

2

36 Jahre lang hat es gebraucht das ich mitbekommen habe, das diese Spielsteine offiziell auch Pöppel gennant werden.

Wo sind die Bilder hin?

Femtrooper

0

Ich habe heute mal wieder ein neues Wort gelernt: „Femtrooper„. Für alle, die jetzt ein Fragezeichen über dem Kopf haben: Femtrooper ist ein zusammengesetzer Begriff aus Female und Stormtrooper.

Ich hatte ja in meinem anderen Blog „Die lustigen Seiten von Star Wars“ schon mal einige Bilder dazu gebracht, dieses Kunstwort war mir jedoch neu. Wenn man zu sich Begriff einer Google-Bildersuche zu dem Begriff startet, fördert man eine ganze Menge Bilder weiblicher Sturmtruppen zu Tage. Geprägt wurde dieser Begriff scheinbar von „Sith Vixen„, einem weiblichem StarWars-Fan. Wenn sich das Imperium dazu aufraffen würde, statt immer nur Boba Fett auch mal Femtroopers zu klonen, würde ich mich glatt für die dunkle Seite verpflichten. Denn wie heisst es so schön: „Boys love troops with boobs“. 😉

Wo sind die Bilder hin?

Könige

0

Jeder König eines Kartenspiels hat eine wahre Geschichte:

Herz: Karl der Grosse
Karo: Julius Cäsar
Kreuz: Alexander Der Grosse
Pik: König David

Wo sind die Bilder hin?

Billigere Burger

0

Wenn man bei BK im DriveInn (und nur dort) eine ADAC-Mitgliedskarte vorzeigt, bekommt man 10% Nachlass.

Wo sind die Bilder hin?
EAN13.jpg

Happy scanning!

2

EAN13.jpg

Happy Birthday, Barcode!
Meine Damen und Herren, der Strichcode wird heute 30 Jahre alt! Der Wuppertaler Gewürzhändler Wichartz ließ als erstes deutsches Unternehmen am 1. Juli 1977 ein Produkt mit einem Strichcode bedrucken, welches (angeblich) am 11.07.1977, also heute vor dreissig Jahren in Deutschland verkauft wurde. In Amerika hat sich der Strichcode erst so richtig durchgesetzt, weil die Supermarktkette Wal-Mart auf ihre Produzenten und Lieferanten einen entsprechenden Druck zur Einführung ausübte. Das erste mit einem Strichcode markierte Produkt, eine 10er Packung Juicy Fruit des Herstellers Wrigley, wurde schon 1974 von einer Scannerkasse erfasst und verkauft.

Wo sind die Bilder hin?
 

42 – Warum?

0

Wer schon immer mal wissen wollte, warum die Antwort auf das Leben, das Universum und den ganzen Rest die Zahl 42 ist, sollte sich mal das durchlesen.

Wo sind die Bilder hin?
 

HummelHummel

3

Die Hummel hat 0,7 cm² Flugfläche bei 1,2 g Gewicht. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich bei diesem Verhältnis zu fliegen… Die Hummel weiß dies aber nicht und fliegt trotzdem.

Wo sind die Bilder hin?
 

Schoßhündchen

0

Die Herkunft des Begriffs „Schoßhündchen“ ist auf seine Funktion als Triebbefriediger im Schoß seines Frauchens zurückzuführen. Der Schoßhund ist also eine Art vorindustrieller Vibrator-Ersatz, gelegentlich auch „Punzenlecker“ genannt. Der weibliche Intimgeruch zieht Hunde geradezu magisch an. Manche Tiere wurden auch entsprechend trainiert (Cunnilingus, Zoophilie).

Wo sind die Bilder hin?
 

Eselsbrücken

0

„War das Mädchen brav, bleibt der Bauch konkav,
Hatte das Mädchen Sex, wird der Bauch konvex.“

Manche Eselsbrücken aus der Schulzeit vergisst man einfach nicht.

Wo sind die Bilder hin?
 

Der militärische Gruß

0

Den militärischen Gruß unter Soldaten dürfte jeder schon einmal gesehen haben. Im Habacht wandert die rechte Hand zackig an die rechte Schläfe, gleichzeitig wird der zu Grüßende mit stählernem Blick angesehen.


BW und Army
Die Ausführung des Grußes wird durch das militärische Protokoll der jeweiligen Armee bestimmt. Es gibt hier auch kleine Unterschiede. Der deutsche oder amerikanische Soldat zum Beispiel winkelt beim Gruß den rechten Daumen an, die Handoberseite ist im Winkel von ca. 45° nach vorne geneigt.

Bei den Armeen des ehemaligen britischen Empires und in Frankreich wird meist die Handfläche in Richtung des Gegrüßten gewendet, in Polen ist der sogenannte Zwei-Finger-Gruß vorgeschrieben, bei dem nur zwei Finger an die Schläfe gelegt werden.

Über die Herkunft des Grußes wird immer noch gestritten. Am wahrscheinlichsten jedoch scheint eine Entstehung im Mittelalter. Saß ein Ritter in voller Rüstung kampfbereit auf seinem Pferd, hatte er normalerweise das Visier seines Helmes geschlossen. Mit der rechten, in diesem Fall freien Schwerthand wurde das Visier geöffnet, wenn man sich dem Gegenüber zu erkennen geben wollte bzw. ihm wohlgesonnen war.

Der britische Gruß lässt noch am ehesten die Herkunft des Grußes vermuten. Die Handbewegung des Öffnens entspricht nahezu dem militärischen Gruß.

Wo sind die Bilder hin?
 

Wort des Tages

0

Wusstet Ihr, dass das Wort Invasion ein eigenes Verb hat?

invadieren

Cool, was? Ich liebe solche Wörter, kommt irgendwie Old-School-mässig. Vor allem in den 40ger Jahren des letzten Jahrhunderts dürfte dieses Wort recht schick gewesen sein:

Sohn zur Mutter: „Mami, wo ist eigentlich Papi die ganze Zeit?“
Mutter zum Sohn:“Ach, der ist mal wieder invadieren!“

Wo sind die Bilder hin?

Bierschies

0

PilsCome on baby light my fire...

„Wenn nach einem 10-Sekündigen, in 4 Oktaven geblasenem Bierschies die Fenster anlaufen, war es gestern wohl Eines zuviel.“

Danke an Chris für diese Weisheit. 😉

Wo sind die Bilder hin?
 

Klammer

1

Heute mal wieder was gelernt: Im offiziellen Sprachgebrauch heissen diese Dinger „Rundkopfklammer„. Aha. Ist schon blöd wenn man was sucht und nicht weiss, wie man es sagen soll: „Sie wissen schon, diese Klammerdinger, mit denen man Briefe zumachen kann…“. Nebenbei habe ich auch noch gelernt, das die „Rundkopfklammer“ auch noch einen Bruder hat, nämlich die „Flachkopfklammer„. Aha, die zweite…

Wo sind die Bilder hin?
 

Bomben-Überraschung

1

Semtex bzw. C4 (Composition Compound 4) hat die gleiche physikalischen Dichte wie Marzipan-Rohmasse. Es könnte also vielleicht zum Problem werden, wenn sie ihren Verwandten in den USA einige gute Zutaten für einen Christstollen schicken wollen.

Pakete oder Koffer mit derlei Substanzen werden von den Behörden unter Umständen sicherheitshalber gesprengt.

Wo sind die Bilder hin?
 

Flatulenzen

4

Come on baby light my fire...

Aus aktuellem Anlass was historisches zum Thema Furz:

Edward de Vere, Earl of Oxford, furzte, während er Elisabeth I. von England die Treue schwor. Er ging dafür konsequenterweise für sieben Jahre ins selbstauferlegte Exil. Es wird berichtet, dass die nicht humorlose Königin ihm nach seiner Rückkehr versicherte: „Mein Lord, ich habe Euren Furz nicht vergessen!“

Wo sind die Bilder hin?
nach oben